Elterninitiative 'Ali Baba e.V.'

Datenschutz

Informationspflicht nach Artikel 13 und 14 DSGVO

 

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat der Verantwortliche einer betroffenen Person, deren Daten er verarbeitet, die in den Artikeln genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informationspflicht kommen wir hiermit nach:


Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie ggf. seiner Vertreter:

Elterninitiative Ali Baba e.V., Holzwickeder Str. 113, 44309 Dortmund, gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB, Herrn Martin Muesse, Frau Miriam Elzner, Frau Monika Dittebrandt und Herrn Steven Schürmann; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht zu bestellen, da die Voraussetzungen des Artikels 37 Absatz 1 a)-c) in Verbindung mit §38 Absatz 1 BDSG neu nicht vorliegen.


Zweck der Datenverarbeitung:

Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Kitabetriebs). Ferner werden personenbezogene Daten zur Erfüllung der Meldepflichten durch den Träger gem. KiBiz und der Jugendämter sowie des Landesjugendamtes an diese weitergeleitet.


Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei den Vertragsverhältnissen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis im Verein und um die Betreuung der Kinder in der Einrichtung. Werden personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO. Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Print- und Onlinemedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichterstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen können personenbezogene Daten einschließlich Bilder der Mitglieder, bzw. derer Kinder z.B. im Rahmen der Berichterstattung über Ereignisse des Vereins veröffentlicht werden.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Personenbezogene Daten der Mitglieder und derer in der Einrichtung betreute Kinder, werden zur Erfüllung der Meldepflichten seitens des Trägers an die zuständigen Jugendämter weitergegeben. Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzuges an die Stadtsparkasse Dortmund weitergeleitet.


Dauer der Speicherung:

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt. Alle übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft bzw. nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.


Der betroffenen Person stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen nachfolgende Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO,
  • das Recht eine Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

 

Quelle der Daten:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft sowie zur Durchführung des Kitabetriebs erhoben.

 

Ende der Informationspflicht                                                                                     Stand: April 2018